UNDERDOGS

Frisch aus dem Untergrund

Seit 1992 improvisiert die Steife Brise für ihr Publikum. Sie sind schnell, charmant, frech. Sie sind wild und nimmersatt auf Neues. Jetzt schicken sie ihre Underdogs los.

Babel (15 min)
DER TAG DANACH
Eine heitere, tränenreiche, herzergreifende oder nervenaufreibende Geschichte entsteht, ohne dass irgendjemand die Sprache des Anderen spricht – und doch, wie selbstverständlich, alles verstanden wird.

Das erste Mal (30 min)

Überraschungsprogramm aus dem Labor der UNDERDOGS. Knut Kalbertodt befragt das Publikum nach ihrem ersten Mal: Das erste Mal verheiratet. Das erste Kind. Das erste Mal jemanden angeschrieen. auf dem Love Boat.

Meine letzte Show (50 min.)

Wie gelingt es uns, unsere Träume zu erfüllen?
Eine leichtherzige, fast wahre Geschichte darüber, wie man seine Träume lebt.

Das “Grand Hotel Borna” beherbergt eine bunte Gesellschaft verschiedener Angestellter: Da gibt es die Rezeptionistin Marianne, 44, die davon träumt, einmal als Sängerin auf einer großen Bühne zu stehen. Da sind Heinrich, seit 35 Jahren mit Leidenschaft Portier, sowie der verliebte Koch Hans, der von der ruppigen Putzfrau Olga träumt.
Der Hotel-Alltag verläuft in ruhigen Bahnen, bis eines Tages ein abgehalfterter Rockstar im Hotel auftaucht. Alle fiebern dem abendlichen Rock-Konzert entgegen, aber die Dinge kommen anders als geplant…

Susanne Bolf ist gelernte Schauspielerin und spielt seit 14 Jahren Impro-Theater, in Leipzig bei der“Theaterturbine” und bei “Adolf Südknecht”. Der niederländische Regisseur Richard Schut, der mit interaktiven Formaten wie dem “48-Stunden-Theater” und dem “Transformationsbus” den Brückenschlag zwischen Zuschauern und Akteuren erforscht, hat gemeinsam mit ihr dieses Solo-Theaterstück für eine Schauspielerin entwickelt und einstudiert. Bolf schrieb zusammen mit Richard Holzapfel (‘The Coins’) die Songs zum Stück.

 

UNDERDOGS folgt dem Vorbild der CHIMPROV-Show von Rapid Fire Theatre aus Edmonton.

Wann:
Sa, 28. Oktober 2017 um 20:15 Uhr

Wo:
LICHTHOF Theater
Mendelssohnstraße 15
22761 Hamburg

Karten unter:
040-85 50 08 40