“zwei. Frauen.” doppelt ausgezeichnet

Verena Lohner und Viviane Eggers gewinnen in Halle mit ihrem Format “zwei. Frauen.” den Publikumspreis und den Jurypreis beim 14. Theaterfestival Impronale in Halle. Zwei Frauenrollen aus der Theaterliteratur werden aus ihren Stücken befreit und in neue Umstände gespielt.

Zwei Frauen. Steife Brise.
Foto: Markus Scholz

“Beide Preise gingen an Verena Lohner und Viviane Eggers, die dem Improvisationstheater „Steife Brise“ in Hamburg angehören. Die Schauspielerinnen begegneten sich als „Johanna“ aus Friedrich Schillers „Die Jungfrau von Orleans” und “die Elbe” aus Wolfgang Borcherts “Draußen vor der Tür” und erspielten sich damit sowohl die Herzen des Publikums als auch der Jury. Gelobt wurden Lohner und Eggers für ihr dynamisches und facettenreiches Spiel, das zwischen den Figuren eine glaubhafte Beziehung entstehen ließ und auch eine inhaltliche Tiefe erreichte. Jurymitglied Ralf Meyer hob in seiner Laudatio insbesondere die Wirkungskraft ihrer Spiels hervor, denn das Stück ließe den Zuschauer anders aus dem Theaterstück herausgehen, als er hereingekommen sei.”
Quelle: Mitteldeutsche Zeitung, 29.11.2016

Geschrieben am 30. November 2016 von Carmen Below