Steife Brise INPUT

Kommt Freunde, lasst uns Fehler machen!

Die Wissensgesellschaft fordert neue Gestaltungsräume. Sie muss sich etwas einfallen lassen, um mit dem digitalen Wandel talentierte Mitarbeiter zu halten. Die Vertrauensbasis einer Freundschaft könnte ein Vorbild werden.

08_STB_01__00049

Sie nennen sich Dark Horse, gehören der Generation Y an und haben keinen geringeren Anspruch an sich selbst, als für Firmen innovative Produkte zu finden und ebensolche Ideen zu entwickeln. Mit der gleichen Frage begegnen sie ihrer eigenen Organisationsstruktur: Wie können wir langfristig innovativ UND glücklich sein?

Die Analogie zu ihrer Organisationsstruktur ist das Kloster: Sie versuchen eine Balance zu finden zwischen dem, was der Einzelne und dem, was die Gemeinschaft will als Unternehmen. Grundlage ist das Vertrauensprinzip aus Freundschaft, das versucht wird, auf das Unternehmen zu übertragen. Fehler werden nicht verurteilt, sondern Wert geschätzt und sogar gefeiert, in dem einmal im Jahr ein Failure-Award verliehen wird: Der Preis für den besten Fehler.

Und Dark Horse will noch mehr. 30 gleichberechtigte Gründer aus 25 Disziplinen arbeiten ohne festen Ort, ohne feste Zeiten und haben keinen Chef. Die Zeit, in der Gehälter die größte Belohnung sind, ist vorbei. Sie verstehen sich als Vordenker einer neuen Arbeitskultur im Zuge der Digitalen Revolution. „Thank God it’s Monday – Wie wir die Arbeitswelt revolutionieren“ lautet der Buchtitel zu ihren Ideen.

Im Gegensatz zu den Nine to five-Jobbern, die Arbeit und Leben trennen und sich mehr auf den Freitag und das Wochenende freuen, rufen die Dark Horseler den Montag neu aus. Arbeit und Leben sind nicht mehr getrennt. Sie wollen individuelle Selbstbestimmtheit und stabile Kooperation. Von Anfang an mit einbezogen werden eine kontinuierliche Möglichkeit zur Veränderung und alle Nutzer: Kunden, Auftraggeber, Partner, und vor allem sämtliche Mitarbeiter. Konsequente Folge ist eine kontinuierliche Weiterentwicklung und permanente Veränderung, die ständiger Überprüfung bedarf. Ziel ist keineswegs ein „Höher, schneller, weiter“, sondern ein Spiel. Fehler und Widersprüche gehören deshalb dazu. „Denn wenn man einen Widerspruch überwunden hat, kann man sich sicher sein, dass man es mit einer Innovation zu tun hat.“

Fangen Sie an zu spielen! Wir tuen das jeden Tag für Unternehmen aus ganz Deutschland. Spielen Sie mit uns ihre Veränderungswünsche durch. Haben Sie den Mut, Ihre Fehler zu zeigen, zu feiern und etwas Neues aus Ihnen entstehen zu lassen. Wir zeigen Ihnen auf der Bühne wie es morgen bei Ihnen aussehen könnte. Sie werden erstaunt sein wie leicht das ist und wie viel Spaß das macht.

In unserer Rubrik Steife Brise INPUT möchten wir Ihnen Anregungen für Ihren Business-Alltag geben. Meist sind es die kleinen Gedanken oder unerwarteten Ideen, die uns helfen, aus Denkmustern zu entkommen. Wir möchten Ihnen nicht vorenthalten, womit wir uns beschäftigen, was uns inspiriert, anregt, fordert, interessiert und ein Quell der Freude bei der Arbeit ist.

Geschrieben am 25. August 2015 von Carmen Below