Steife Brise BACKSTAGE

“Neu macht glücklich…”

von Jan-Henrik Sievers

Und schwupps, bin ich Ensemblemitglied der Steifen Brise. Und ich kann sagen, ich fühle mich pudelwohl. Dabei fällt mir wie schon so oft auf, wie reizvoll das Neue ist.

Jan-Henrik_Sievers_2

Neue Erfahrungen, an denen man wächst, neue Menschen, mit denen man zu tun hat, neue Projekte und Arbeitsprozesse, die man erlebt. Das alles wirkt beflügelnd auf mich, wie ein Antrieb. Ein Antrieb, der das Leben unglaublich lebendig macht, der mir ein Gefühl von Fortschritt gibt.

Auf der gegenüberliegenden Seite des Anfangs bzw. des Neuen steht das Ende und ich muss sagen, das Ende mag ich nicht. Das wirkt auf mich selbst ein bisschen paradox. Man arbeitet ja meistens auf ein Ziel hin. Wenn ich es dann erreicht habe, vermisse ich danach oft, weiter an seiner Erreichung arbeiten zu können. Irgendwie traurig. Da bestätigt es sich eben doch wieder: „Der Weg ist das Ziel.“

Ich habe mit der Steifen Brise auf jeden Fall einen interessanten Weg vor mir. Ich habe hier ja auch direkt einen neuen Feiertag kennen gelernt: den Küsst-Und-Versöhnt-Euch-Tag am 25.08. Ich dachte zuerst: Warum gibt es denn dafür einen Feiertag? Aber überlegen Sie mal, wie oft man sich entschuldigt oder Entschuldigungen annimmt. Plötzlich hat dieser Tag eine echte Daseinsberechtigung. Denn wohin kämen wir, wenn wir unseren Mitmenschen nicht vergeben könnten oder würden. Küsst euch, versöhnt euch, seid neugierig und schafft Neues!

Jan-Henrik Sievers ist neues Ensemblemitglied bei der Steifen Brise seit Juli 2015. Er ist ausgebildeter Schauspieler und lebt in Hamburg.

Geschrieben am 25. August 2015 von Carmen Below