Steife Brise Backstage

Lasst uns der Welt ein Dach über dem Kopf geben.

von Ralf Schmitt

Man sagt, dass ein Mann in seinem Leben ein Haus bauen, Kinder zeugen und einen Baum pflanzen soll. Alles erledigt. Genau am 3. Dezember, dem “Dach-über-dem-Kopf-Tag”, werde ich 40.

40 ist ein Alter, in dem Mann zum ersten Mal konkreter zurückblicken kann. Mann hat schon irgendetwas erreicht, steht noch gut im Saft und kann noch viel erreichen. Impro begleitet mich, seitdem ich volljährig bin, also seit 22 Jahren. Die Steife Brise gibt es seit 23 Jahren.

Ralf Schmitt_Steife Brise

Was für mich jetzt ansteht – gerade in dieser wilden Zeit – ist, anderen Menschen auch ein Dach über dem Kopf zu ermöglichen. Ein Dach über dem Kopf bedeutet ja nicht gleich, dass man Menschen bei sich aufnehmen muss. Wobei das natürlich toll wäre. Ein Dach über dem Kopf kann auch so verstanden werden, anderen Menschen Hoffnung zu geben: spenden, mitarbeiten, etwas machen, um Menschen Wärme zu geben. Ich spende gerne ca. 1 % meines Gewinns am Ende des Jahres an wohltätige Organisationen. Darauf hat mich ein Kollege von der Steifen Brise gebracht. An der richtigen Stelle “Ja” gesagt. Lasst uns der Welt ein Dach über dem Kopf geben.

Ihr Ralf von der Steifen Brise

Ralf Schmitt ist Schauspieler, Trainer, Moderator und Speaker. Er lebt mit seiner Familie in der Nähe von Hamburg.

Geschrieben am 3. Dezember 2015 von Carmen Below